<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1066783186685592&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Misson: Marktanteile
Wir unterstützen unsere Partner bei der Generierung von internationalen Marktanteilen.

Wir lernen einiges und werden mit Ihnen (fast) alles teilen.

Your Way to Leadership

Digitale Trends in der Logistik – was kommt 2019?

  • Hanna Hoff
  • 12. Februar 2019

Wir spüren es jeden Tag: Digitalisierung ist JETZT. Keine Branche wird von digitalen Trends unberührt bleiben. Auch die Logistikbranche erwartet eine digitale Zukunft – was viele Unternehmen als Bedrohung wahrnehmen. Aber welche digitalen Trends kommen 2019 wirklich auf die Branche zu? Wird die Digitalisierung die Logistikunternehmen zukünftig eher zurückwerfen oder anstoßen? Und wie beeinflusst das die Marketingstrategien der Unternehmen?

Als Digitale Marketing-Agentur kennen wir uns mit digitalen Trends aus – so wie viele unserer Kunden aus der Logistikbranche. Auch wenn es sich dabei nicht immer um die selben Trends handelt, so hat die digitale Umstrukturierung eines ganzen Wirtschaftszweiges große Auswirkungen auf die Marketingstrategien der Unternehmen.

Was liegt also näher, als herauszufinden welche digitalen Trends die Branche herausfordern – und was die Unternehmen jetzt tun sollten? Wir haben eins und eins zusammengezählt und das Ergebnis lässt sich sehen: Pinetco hat den Trendreport Logistik & Mobilität 2019 ins Leben gerufen!

Im Trendreport beschäftigen wir uns mit den aktuellsten Fragen der Logistik – und liefern die passenden Antworten: Von Digitalisten für Logistiker.

Für den Report haben wir uns mit den progressivsten Köpfen der Logistik zusammengetan. Das Ergebnis: Zehn Macher und Visionäre aus der Branche verraten, welche digitalen Trends sie 2019 erwarten und mit welchen Strategien sie ihre Marketingstrategien anpassen.

New call-to-action

Neue Marketingstrategien für Logistiker: Hallo, digitale Zukunft.

 

Digitale Trends bieten enormes Potenzial, insbesondere die großen Herausforderungen der Branche. Das gilt für die Logistik und für deren Marketingstrategien: Fachkräftemangel, Automatisierung und disruptive Geschäftsmodelle sind spürbare Auswirkungen der Digitalisierung. Wer 2019 mithalten will, muss umdenken. Denn digitale Ideen lösen schon heute Logistikprobleme – und nutzen digitale Marketingmaßnahmen für ihren Erfolg:

  • Über Online-Frachtenbörsen steigern Unternehmen die Auslastung ihrer LKW – und ihren Profit

  • Mobile Recruiting und Job-Matching-Plattformen lösen eins der dringendsten Probleme: Den Fachkräftemangel

  • Instant Mobility Solutions sind immer verfügbar und erfüllen das Bedürfnis nach sofortiger Mobilität

Es fällt auf: Die Logistikunternehmen setzen verstärkt auf neue Marketingstrategien, um digitale Projekte erfolgreicher umzusetzen. Der Trend, bei digitalen Projekten auch auf digitale Marketingmaßnahmen zurückzugreifen, liegt nahe. Aber welche neuen Marketing-Trends versprechen auch zukünftig Erfolg? 

In Zusammenarbeit mit Experten aus der Branche haben wir die Trends für die Branche 2019 zusammengefasst. Marketing für die Logistik wird 2019 vor allem eins: Digitaler. Auf welche Marketingstrategien Logistikunternehmen 2019 nicht mehr verzichten werden, erfahren Sie im Trendreport Logistik & Mobilität.

Mehr über den Trendreport erfahren

trendreport-logistik-pinetco-2019

Chancen für den Fachkräftemangel: Durch digitale Prozesse!

 

Nehmen wir zum Beispiel den Fachkräftemangel: Kaum ein Thema wird unter Speditionen, Logistikunternehmen und Herstellern in der Branche so heiß diskutiert – und so selten gut gelöst. "Fachkräfte sind extrem gefragt, aber schwer zu bekommen", hören wir immer wieder. Kommt Ihnen bekannt vor?

Auch hier gilt in Zukunft: umstrukturieren und digitaler denken. Die Machtverhältnisse zwischen Unternehmen und Mitarbeitern haben sich verlagert. Wenn sich viele Unternehmen um wenige potenzielle Mitarbeiter reißen, reicht es nicht mehr aus, auf Bewerbungen zu warten.

Erfolgreiche Unternehmen gehen aktiv auf potenzielle Mitarbeiter zu! Am besten dort, wo sie zu finden sind. Und zwar nicht mehr über die Wege, die auch alle anderen gehen. Formale Ansprachen für junge Zielgruppen, umständliche Bewerbungsprozesse und steife Stellenanzeigen sind sind 2019 ausgetrampelte Pfade – auch online.

Recruiting findet online statt

 

Der Markt wandelt sich, das bekommen vor allem Logistikunternehmen jeden Tag zu spüren: Fachkräfte können aus einer sicheren Anstellung heraus zwischen verschiedenen zukünftigen Arbeitgebern wählen. Wäre es angesichts dieser Tatsache nicht sinnvoll, digitale Möglichkeiten für das Recruiting zu nutzen?

Das erste Gespräch mit potenziellen Bewerbern (und Kunden) führen heute nicht mehr Sie, sondern Ihre Website. Bevor jemand mit Ihrem Unternehmen in Kontakt tritt, hat er oder sie sich bereits über Sie informiert – Sie wurden “gegoogelt”. Findet man Sie nicht bei Google, wirken Sie im Zweifel nicht bloß konservativ, sondern auch wenig Vertrauen erweckend. 

2019 sollten Unternehmen sich endlich aus der eigenen Perspektive lösen – und die Sichtweise ihrer Kontakte einnehmen! Dazu gehört auch, die Website so zu gestalten, dass Besucher sich gut zurecht finden. Dieser Punkt sollte selbstverständlich sein – ist es aber oft nicht. Die magischen Worte UX/UI (User Experience, User Interface) sind schon länger bekannt. Dennoch orientieren sich viele Unternehmen noch zu sehr an ihrer eigenen Perspektive und versetzen sich nicht in die Besucher der Website.

 trendreport_pinetco

Mobile First: In Zukunft sind wir noch mobiler unterwegs

 

Auch das Stichwort Mobile First kommt häufig zu kurz. Dabei hilft alles nichts... Wer seine Website 2019 nicht mobil optimiert hat, kann sich nicht als modernes und kundenorientiertes Unternehmen bezeichnen – und sollte sich das eigene Handy-Nutzungsverhalten vor Augen führen.

Ca. 50 % der Internetnutzung läuft in Deutschland inzwischen mobil ab. Erschreckend viele Unternehmen scheitern dennoch an dieser Hürde – dabei stehen ganz andere Endgeräte bereits in den Startlöchern!

Welche Endgeräte uns 2019 beschäftigen und mit welchen Technologien Logistikunternehmen in Zukunft konkurrieren müssen, verraten wir im aktuellen Trendreport Logistik & Mobilität 2019.

Fazit:


Die Logistikwelt ist im Umbruch: Der digitale Wandel bedeutet schwierige Herausforderungen auf der einen Seite und großes Potenzial auf der anderen. Viele Logistikunternehmen finden bereits jetzt digitale Lösungen für die dringendsten Herausforderungen. Dabei setzen die Unternehmen auch auf neue Marketingmaßnahmen, die zu aktuellen digitalen Trends passen – und profitieren von ihnen.  

Wer im steigenden Wettbewerb nicht untergehen will, muss sich auf digitale Entwicklungen in der Logistik einstellen. Im Trendreport Logistik & Mobilität 2019 decken wir gemeinsam mit Logistikexperten auf, welche digitalen Trends die Branche jetzt beschäftigen – und mit welchen Maßnahmen Branchenkenner Ihre Marketingstrategien schon jetzt auf die Zukunft ausrichten.

New call-to-action

pinetco.com verwendet Cookies - Wenn Sie sich auf dieser Seite bewegen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK