<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1066783186685592&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Vor 2 Jahren haben wir uns gefragt...

Wo steht unser Unternehmen eigentlich morgen?

pascal-im-kreis

Wenn eine Agentur wächst … 

… stellen sich viele neue Fragen. 2011 bis 2017 hat Pascal gehustled und es geschafft, aus der 1-Mann-Bude eine Firma mit 30 Mitarbeitern zu machen. Pascal hat den Gewinn aber nicht in die eigene Tasche gesteckt, sondern immer reinvestiert. Und dafür gesorgt, dass alle Mitarbeiter unternehmerisch mitdenken können.

lb-graph-aufwaertstrend

Warum die BWA uns nicht mehr
weitergebracht hat

Wenn Mitarbeiter unternehmerisch mitdenken sollen, brauchen sie auch das notwendige Wissen über die Lage des Unternehmens. Vom Steuerberater erhielten wir jeden Monat eine BWA. Als Betriebsergebnis stand ein Gewinn – so weit, so gut. Aber so viele Fragen blieben für uns unbeantwortet.

Was kostet uns der Vertrieb? Wie viel geben wir für Recruiting oder Fortbildung aus? Wie viel Prozent unseres Umsatzes sind wiederkehrende Einnahmen?

Wir stellten fest: Die BWA ist ein Produkt der Buchhaltung, aber für uns kein hilfreiches Steuerungsinstrument.

trending-graph

Wie wird der nächste Monat laufen?

Denn die BWA lieferte uns immer nur den Blick in die Vergangenheit. Um Unternehmensentscheidungen zu treffen, benötigen wir aber einen Blick in die Zukunft, mit validen Zahlen.

webanwendung-icon

Wenn es keine sinnvolle Software gibt …

… baust du eben selbst eine. So haben wir Anfang 2018 LiquiBuster programmiert: Eine vertragsbasierte Finanzsoftware, die uns einen tagesaktuellen Überblick über unsere Einnahmen und Ausgaben gibt, mit der wir einfach Forecasts erstellen können, die die Bewegungen auf unserem Firmenkonto erklärt und uns darüber hinaus Rechnungsstellung und Mahnwesen abnimmt.

Und was haben wir davon?

Unsere Vorteile

Wir nutzen unsere Software seit Anfang 2018. Das lieben wir daran:

gluehbirne-icon

Heute wissen, was morgen auf dem Konto ist

search-icon

Alle Einnahmen und Ausgaben im Blick

social-media-icon

Transparenz für alle ermöglichen

liquibuster2-1
Aha!

Im Dashboard genau sehen, wo das Unternehmen steht


Welche Einnahmen und Ausgaben ungeplant waren, welche noch ausstehend sind und wie die nächsten Monate finanziell aussehen, ist auf den ersten Blick sichtbar.

Mit einem Klick auf den jeweiligen Balken erfahren wir genau, wie die Zahlen zustande kommen. 

Buchhaltung vorbereiten und Kontobewegungen erklären 

Alle Kontobewegungen können den passenden Transaktionen zugeordnet und mit Belegen versehen werden. Über die Exportfunktion erhält der Steuerberater Zugriff. Auch Eingangsrechnungen werden einfach hochgeladen und verwaltet.


Budgets erstellen, freigeben und monitoren

Für die Ausgabenplanung in der Zukunft lassen sich einfach Budgets erstellen, die von anderen Mitarbeitern freigegeben und Verträgen zugeordnet werden können. Wie viel von einem Budget ausgegeben worden ist, lässt sich auf einen Blick erkennen.

"Wir können viel besser im Team planen, was noch zu tun ist und erkennen rechtzeitig, wenn wir aktiv werden müssen."
 
astronauten-helme 

Rechnungen stellen und Mahnungen schicken

Aus Transaktionen werden Rechnungen erstellt und automatisch versendet. Werden die Rechnungen nicht bezahlt, kommt das Mahnwesen zum Einsatz.



Angebote planen

Angebote werden einfach als zukünftige Verträge mit einer Wahrscheinlichkeit angelegt und erhalten damit eine laufende Nummer. Alle Angebote sind in der Pipe einsehbar. 

Und wie funktioniert das alles? 

Einnahmen und Ausgaben kategorisieren 

Alle Einnahmen und Ausgaben lassen sich individuell kategorisieren, sodass wir wirklich verstehen, was wie viel Geld einbringt oder kostet.

 

Vertragsdaten zentral verwalten

Alle Kunden- und Lieferantenverträge werden in LiquiBuster angelegt. Die Transaktionen zeigen geplante Zahlungen an und werden mit den realen Kontobewegungen verknüpft. So können wir uns auf die Zahlen verlassen und all unsere Fragen werden beantwortet.


 

contracts2
Das hat man jetzt davon ... 

LiquiBuster in Zahlen

 

0
Unternehmen
0
User
0
gestellte Rechnungen
0
Transaktionen
kaja-im-kreis

Kaja Braun

kaja@pinetco.com

Das klingt nach Wahnsinn, aber auch wahnsinnig gut?

Schreib mir und wir schauen, ob LiquiBuster auch für dein Unternehmen sinnvoll ist.